am 21.01.2009

In Wien startet ab dem Frühjahr 2009 eine Ausbildung zum Online Marketer. Damit hat auch ein großes Bildungsinstitut den auftrebenden Marketing Bereich entdeckt und möchte hier sein Angebot platzieren. Gefunden habe ich diesen Online Marketing Lehrgang im Weblog von Werbeplanung, die hierfür die Werbetrommel rühren.

Es gibt diesen Kurs als Diplomlehrgang oder auch als Kompakt-Kurs. Der Gestalter dieses Kurs ist der Verein zur Förderung von Online Werbung (IAB) und die Werbe Akademie des WIFI Wiens.  

Von der IAB-Präsidentin Karin Hammer gibt es dazu folgendes Statement:

„Endlich verfügen wir auch in Österreich über ein professionelles Ausbildungs-Instrumentarium in Sachen Online Marketing. Das Internet ist das boomende Medium des 21. Jahrhunderts – kostengünstig und genau messbar kann es selbst bei geringen Marketingbudgets Großes bewegen. Doch wie man das Internet richtig für Werbezwecke einsetzt, will gelernt sein. Wir wissen um den akuten Bildungsbedarf im Bereich Online Werbung, deshalb haben wir gemeinsam mit der Werbe Akademie diesen neuen Lehrgang an der Werbeakademie ins Leben gerufen“

Klingt soweit interessant, jedoch würde ich mir erwarten, dass hier die Begriffe „Online Marketing“ und „Online Werbung“ nicht synonym verwendet werden. Insbesondere nicht, wenn ich die Erwartungshaltung habe, dass es sich hier um Professionisten handelt. 

Die Inhalte des Online Marketing Lehrgangs lassen sich in 2 Module unterteilen (wenn beide Module belegt wurdenund die schriftliche und mündliche Prüfung sowie Präsentation der Projektarbeit erfolgreich abgeschlossen wurde, erhält man ein WIFI-Diplom):

Modul 1 – Online Marketing Lehrgang:

  • E-Commerce
  • Communitybildung (Einführung in das Thema Communities – Historie, Beispiele offline – online – damals und heute, Web 2.0 – Definition, Grundregeln, wesentliche Elemente von Communities, Arten von Communities, technischer Aufbau einer Community a la Studi VZ, User Gewinnung, Community Management (Aktivierung und Bindung der User), Ökonomisierung von Communities (Werbung, usw.), Beispiele für funktionierende Kommunikation in Communities)
  • CRM (Definition, Geschichte, Idee, Ziele, CRM-Prozesse, CRM und Marketing, Integration, Anwendung, Software-Unterstützung, Erfolgsmessung, Best Practices)
  • Search Engine Marketing
  • Affiliate Marketing
  • E-Mail-Marketing
  • kontextbezogenes Marketing
  • strategische Kooperationen
  • virales Marketing

Modul 2 – Online Marketing Lehrgang:

  • Mobiles Marketing
  • Display Advertising (Werbeformate)
  • Web 2.0
  • In-Game Werbung
  • E-Media-Planung
  • Online Research
  • Interaktivierung klassischer Medien (I-TV)
  • Online PR
  • Tracking und Analyse

Beim Überfliegen der Schlagwörter in den einzelnen Modulen fehlt mir hier der rote Faden, wobei ich davon ausgehe, dass dieser existiert und die einzelnen Bereiche nahtlos ineinander greifen (hoffentlich).

Die Kosten je Modul belaufen sich auf € 2.400,- (Gesamtkosten daher € 4.800,-). Es gibt je nach Bundesland diverse Förderungen – also die effektiven Kosten sind deutlich unter diesem Betrag anzusiedeln.

Mehr Informationen gibt es auf der Website des WIFI in Wien.



Tags: , , , ,